Die Versorgungslücke errechnet sich aus der Differenz zwischen der gewünschten Absicherung im Rentenalter und der tatsächlichen Versorgung. Am sinnvollsten ist für gesetzlich rentenversicherte die Berechnung der Lücke auf der Grundlage der Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung.
POLICEN DIREKT