Cyberversicherung

  • Über 200 Tarife im Vergleich
  • Geld sparen und optimal versichert sein
  • Transparent und unabhängig
  • Sicher und bequem online abschließen

Jetzt Angebot anfordern

Erstinformation – AVW GmbH ist Ihr transparenter und unabhängiger Versicherungsmakler – Informationen zur Datenverarbeitung gem. Art. 13 DSGVO

Privater Schutz gegen globale Risiken

Übersicht: Wichtige Merkmale der Cyberversicherung

  • Versicherung für Ihren Schutz:
    Je nach Police bieten private Cyber-Versicherungen Schutz beim Online-Banking oder Ersatz von Vermögensschäden nach Passwortklau und Ähnlichem
  • Bestimme den Leistungsumfang:
    Prüfe, wann die Rechtsschutzversicherung leistet, wenn beispielsweise Abmahnanwälte an die Tür klopfen
  • Abwehr gegen Cyber-Mobbing:
    Bestimmte Versicherungen sorgen für die Entfernung rufschädigender Inhalte von Websites, Foren und sozialen Netzwerken

Was ist eine Cyber-Versicherung?

Bevor Angriffe aus der virtuellen Welt die reale Existenz bedrohen, greift die Cyber-Versicherung. Gerade für Privatleute bietet sich hier die Möglichkeit, sich vor Attacken aus dem Internet zu schützen. Die Cyber Risiken lauern heutzutage hinter jeder Ecke. Vorallem durch die dichte Vernetzung durch virtuelle Medien kommt es immer häufiger zu einem Angriff.

Was ist versichert?

Privatpersonen erleiden durch den Missbrauch ihrer Daten nicht nur einen Schaden im finanziellen Bereich – auch der psychische Aspekt darf dabei nicht unberücksichtigt bleiben. Gerade Cyber-Mobbing wirkt sich auf das gesamte Leben eines Menschen aus. Stellen Sie sich beispielsweise vor, ein Foto oder Video von Ihnen, das Sie unter keinen Umständen öffentlich sehen wollen, verbreitet sich in sozialen Netzwerken wie Facebook und geht im Worst Case sogar viral, also wird von vielen Nutzern geteilt und bekommt so eine hohe öffentliche Aufmerksamkeit.

  • Versicherungsschutz bei Online-Banking und Zahlungsvorgängen im Internet
  • Absicherung von Vermögensschäden nach Datenmissbrauch und Identitätsdiebstahl
  • Telefonischer Notfallservice (in der Regel rund um die Uhr)
  • Datenrettung nach Online-Virusattacke
  • Absicherung von Schäden durch Phishing, Skimming und Pharming

Warum brauche ich eine Cyber-Versicherung?

Die Risiken der virtuellen Welt sind vielfältig. Im Schadenfall kann es leicht existenzbedrohend für den Einzelnen werden. Mögliche Gefahren sind:

  • Ausspähung von privaten Daten (Phishing)
  • Computersabotage wie das Umleiten von Internetanfragen (Pharming) durch Viren
  • Erpressung von Internetnutzern durch Ransomware
  • Manipulation von Autos (z.B. durch Remote-Zugriffe)
  • Unberechtigte Geldabhebungen durch Abschöpfen von Bankkarten-Informationen (Skimming)
  • Hacken von Smart-Home-Systemen
  • Cyber-Mobbing und Cyber-Terrorismus
  • Unerlaubte Verbreitung privater Medien

Als Absicherung vor VermögensschädenUnterstützung bei Rufschädigung oder Cybermobbing, kann eine Cyber-Versicherung durchaus sinnvoll sein. Für gewerbliche Kunden gibt es bereits zahlreiche Angebote im Bereich des Cyberschutzes. Denn Hacking und Co. können Lieferketten unterbrechen, was teure Schäden nach sich zieht. Dass hier dringend Handlungsbedarf besteht, haben viele erkannt. Für Privatkunden steht die Entwicklung von Schutzkonzepten und Versicherungsdeckung noch am Anfang.

Was kostet eine Cyber-Versicherung?

Internetschutz für Onlineshopper, der bei Missbrauch von Kundendaten greift, gibt es schon für weit unter fünf Euro im Monat. Mit im Paket sind dann auch Schäden aus Phishing und Skimming-Attacken. Andere, umfänglichere Policen, liegen bei um zehn Euro im Monat.

Wie komme ich zu einer sinnvollen Cyber-Versicherung?

Wenn Sie eine umfassende private Haftpflichtversicherung haben oder eine Hausratversicherung abgeschlossen haben, leisten diese unter Umständen bei vielen Vermögensschäden mehr als die neuabgeschlossene Internetversicherung.

Wir antworten auf Ihre Fragen
 

Häufige Fragen und Antworten

Data Protect, Data-Risik, Datenschutz-Versicherung und Hacker-Versicherung – unter all diesen Begriffen läuft der Versicherungsschutz der Cyber Versicherung zusammen. Das Ziel der Cyberversicherung ist es, Unternehmen einen umfangreichen Schutz vor finanziellen Verlusten zu bieten, welche durch Cyberkriminalität entstehen. Wo immer Computer, Internet und Datenträger genutzt werden, ist eine solche Versicherung sinnvoll. Für Privatkunden ist der Markt noch relativ jung.

Nein. Auch Privatpersonen können sich gegen Schäden im Internet absichern. Auch wenn das Angebot aktuell noch relativ übersichtlich ist, kann es sich lohnen, die verschiedenen Anbieter genau unter die Lupe zu nehmen.

Ganz egal, wo die Cyber-Versicherung abgeschlossen wird, in einem Schadensfall sollte das Versicherungsunternehmen einspringen. Wann genau das der Fall ist, wird in den einzelnen Versicherungsbedingungen geregelt. Dabei werden sowohl Eigenschäden als auch Fremdschäden versichert. Datenschutzrechtliche Schadensfälle und Schadenersatzforderungen sind demnach ebenso eingeschlossen wie direkte Hacker-Angriffe gegen das Unternehmen, ohne das Dritte dadurch einen Schaden erleiden.

Privatpersonen stellen andere Anforderungen an einen Cyber-Versicherungsschutz. Für sie spielen die Themen Cyber-Mobbing, Identitätsdiebstahl, Datenmissbrauch und die unerlaubte Verbreitung von Medien eine zentrale Rolle. Deswegen steht die Absicherung dieser Risiken sowie das Management bei entsprechenden Schadensfällen im Fokus von Anbietern für privaten Cyber-Schutz.

Immer mehr Versicherer erkennen, wie wichtig der Versicherungsschutz gegen Gefahren rund um das World Wide Web ist. Die Auswahl an Anbietern wächst deswegen sowohl im Unternehmens- als auch im Privatbereich.

Haben Sie weitere Fragen?

Unsere Versicherungsexperten stehen Ihnen gerne zur Verfügung und freuen sich auf Ihren Anruf!

Telefon: 06431/59089-0